bwa-sport.de
Suchfunktion
silvio

Türenwelt Zimmermann

CNC Technik Lange

korke

Ritzhaupt

Ferwagner IT- Systeme

Schreinerei Schock

Anpfiff ins Leben
volkerhotel
wueteria
lacuisine

Kraichgaufoto

Hochmuth Rolladen & Sonnenschutz

Heidelberger

Blitz_Dienst
B-Junioren unterliegen SG Kirchheim trotz engagierter Leistung 1:3
Sonntag, 8. März 2015

Für die B-Junioren des SV Rohrbach/S. stand an diesem Wochenende das erste Pflichtspiel des Jahres in der Landesliga Rhein-Neckar auf dem Programm. Dabei musste der SV-Nachwuchs beim Tabellendritten SG Heidelberg-Kirchheim antreten. Im Hinspiel konnten die Heidelberger Vorstädter einen souveränen 4:0 Auswärtssieg einfahren und gingen nun entsprechend als Favorit ins Spiel.
Rohrbach, das kurzfristig auf drei Spieler verzichten musste, hielt auf dem Kunstrasen die Partie lange offen. Mit einer defensiv ausgerichteten Spielweise ließ man den Gastgebern wenig Raum und Platz im Aufbauspiel. Geschickt wurde in den einzelnen Mannschaftsteilen die Räume verschoben, der ballführende Angreifer früh attackiert. Kirchheim vergab in der Anfangsphase seine größte Führungschance, als ein Strafstoß übers Tor getreten wurde.
Rohrbachs Abwehr hielt dem Ansturm bis zum 30. Minute stand, eher Drago Balukcic mit einem Schuss aus 15 Metern zur verdienten 1:0 Führung einschoss. Kirchheim nun noch druckvoller mit weiteren Torchancen. Nur fünf Minuten nach dem Führungstreffer erhöhte Fisnik Trbunja, aus Abseitsposition, auf 2:0.
Der Pausenstand in einer kampfbetonten, engagierten Partie, in der der Unparteiische einige fragwürdige Entscheidungen gegen die Gäste traf.
Im zweiten Abschnitt verschob Rohrbach etwas die Angriffshöhe und konnte so die SG früher attackieren. Während SV-Keeper Lucas Diekmann mit einigen Glanzparaden einen höheren Rückstand verhinderte, sorgten einige Konter für Entlastung und Torgefahr. Einen davon konnte Philipp Öhler in der 75. Minute zum 1:2 Anschlusstreffer verwerten. Der SV warf nun in den letzten Minuten alles nach vorn, wollte den nicht mehr für möglich gehaltenen Ausgleich mit aller Macht erzwingen. Doch alle Bemühungen wurden nur fünf Minuten später zunichte gemacht, als die Gastgeber in der Nachspielzeit durch Gabriel Yonan auf 3:1 erhöhten - die Entscheidung.
Am kommenden Samstag (11:00 Uhr) empfängt Rohrbach den FC Zuzenhausen. Um sich in den noch ausstehenden sieben Rückrundenpartien eine Chance auf den Klassenerhalt aufrecht zu erhalten, ist ein Heimerfolg dringend von Nöten.

Foto: BWA

Brachte Rohrbach kurz vor dem Ende in Kirchheim auf 1:2 wieder heran: Philipp Öhler
silvio

CNC Technik Lange

Blitz_Dienst

bwa-sport.de
auf Facebook


kfzzentrumfluehr

Metallbau Rath

Hütter GmbH

s#Badische_Restaurant

Imprimatur GmbH

Autohaus Immler

www.akropolis-sinsheim.de

Heinlein Bürolösungen

reiterklause

Wagner Containerservice

Schwarz Landtechnik - Ökotech

Wiesendanger Bedachungen